Terminologie-Management mal einfach

Die Terminologiedatenbank mit geringem Aufwand und großem Effekt

TermCloud - die Vorteile

Gemino TermCloud ist eine webbasierte, browsergestütze Terminologiedatenbank und ein Dienstleistungsangebot für international bzw. mehrsprachig agierende Unternehmen. Die Software ist eine Eigenentwicklung und nicht käuflich zu erwerben. Sie ist Bestandteil der Sprachdienstleistungen und -lösungen, die Gemino seinen Auftraggebern anbietet.

In TermCloud können alle Ihre Mitarbeiter direkt im Browser Fachbegriffe und vorgegebene Unternehmensterminologie nachschlagen – einfach und in allen für Ihr Unternehmen relevanten Sprachen. Ohne Schulung. Ohne Installation. Ohne Wartung.

Das System ist für Sie ohne Investitionen, ohne interne Personal- und Fortbildungskosten sowie ohne Abhängigkeiten nutzbar und kann jederzeit erweitert werden. Sie haben die Wahl zwischen TermCloud Lookup (dem für unsere Bestandskunden kostenlosen Startpaket) und TermCloud Workflow (dem Erweiterungspaket inklusive Terminologiepflege mit individueller monatlicher Gebühr).

Die folgenden Unternehmen profitieren bereits von TermCloud:

ELOPAK GROHE ZEISS

 

TermCloud – die Leistungsmerkmale

Mit TermCloud Lookup können Sie ohne zusätzliche Kosten die Nutzung einer Terminologie-Datenbank in Ihrem Unternehmen ausprobieren. Und das, ohne dass Sie sich langfristig festlegen oder an uns binden müssten. Wenn Sie dann wissen, ob weitere TermCloud Services sinnvoll für Sie sind, beauftragen Sie das Ergänzungspaket mit geringen monatlichen Kosten dazu: TermCloud Workflow mit Genehmigungs-Workflow und Term-Änderung auf Ihrer Seite.

 

Einfach zugänglich. Einfach zu bedienen. Einfach sinnvoll.

  • Terminologierecherche und -management extrem einfach 
  • Keine aufwändigen Schulungen erforderlich 
  • Keine Installation/Hardware erforderlich 
  • Speziell auch für Mitarbeiter ohne Vorwissen zu Terminologiesystemen konzipiert 
  • Geringe Nutzungsschwelle durch Einbindung in Firmenintranet, Login-freie Nutzung etc. 
  • Keine Systembindung – Sie können jederzeit Ihre Daten in andere Systeme migrieren
  • Bereits mit 1 Stunde Terminologiearbeit pro Woche/Sprache ist viel zu erreichen 
  • „Basic View“ – nur das Allernötigste an Informationen – die View für alle im Unternehmen 
  • „Expert View“ - die View für Terminologen, Übersetzer & Lektoren
  • Synchronisierung der Terminologiebestände mit Systemen wie memoQ-Server/QTerm, crossTerm von Across etc. möglich

Die TermCloud-Pakete

TermCloud Lookup – das Einstiegspaket

Für unsere Bestandskunden kostenlos und für die gesamte Zeit der Zusammenarbeit verfügbar.

Im Paket enthalten:

  • Initiale Übernahme Ihrer Terminologielisten in das System
  • Browserbasierter Nachschlagezugriff für alle Ihre Mitarbeiter von Desktop- und Mobilgeräten
  • Unbegrenzte Nutzeranzahl
  • Unbegrenzte Sprachenanzahl
  • Ggf. Erweiterung der Termbank mit neuen Einträgen aus den von uns durchgeführten Übersetzungen
  • Datenexport in offenem Austauschformat jederzeit möglich

 

TermCloud Workflow – das Ausbaupaket

Die kleine große Lösung für Ihr Terminologie-Management.
Mit Lookup. Mit Workflow. Mit professionellem Terminologie-Management-Service.
Das Ganze ohne initiale Investitionen und ohne interne Personal- und Infrastrukturkosten zu einer individuellen monatlichen Service-Gebühr. TermCloud Workflow enthält alle Merkmale von TermCloud Lookup.

Darüberhinaus sind enthalten:

  • Individuell abgestimmter, effizienter Genehmigungs-Workflow für neue Terminologie
  • Verschiedene Rollen für die bei Ihnen eingebundenen Mitarbeiter
  • Mastering/Pflege Ihrer Termbank durch unsere Terminologen
  • Extraktion und Aufnahme neuer Terminologie zu Beginn eines jeden Übersetzungsauftrags
  • Quartalsweise Durchführung von Qualitätschecks für Ihre Termbank
  • Systemanpassung mit Ihrem Logo und ihren Unternehmensfarben – auf Wunsch auch ohne Gemino-Branding
  • Eigene Subdomain „IhrUnternehmen.termcloud.net“

Warum Terminologie-Management?

Gelebte Unternehmenssprache ist mehr als ein Marktvorteil

Wie schreibe ich was? Welches Fachwort ist richtig? Und wie heißt das in einer anderen Sprache? Jeder, der mit der Kommunikation und mit den Produkten und Leistungen in einem Unternehmen arbeitet, sollte die gleichen Fachwörter verwenden. Denn eine konsistente Unternehmenssprache hat viele Vorteile:

  • •Die Kommunikation mit anderen Abteilungen und Lieferanten wird einfacher.
  • •Übersetzungen können schneller und kostengünstiger angefertigt werden.
  • •Eine klar definierte Terminologie fördert die Kundenbindung.
  • •Eine gelebte Unternehmenssprache stärkt Ihre Marke.

Unpassende Sprache kann auch eine Fehlerquelle sein und häufig für Missverständnisse sorgen. Eine unmissverständliche, produktbezogene Sprache ist auch aus juristischen Gründen erforderlich (Produkthaftungsrecht). Durch die konsequente Nutzung einer Terminologiedatenbank wie Gemino TermCloud wird dieses Risiko deutlich kleiner.

 

Die Technik hilft

Ein systematisches und unternehmensweit kontinuierlich angewandtes, systematisches Terminologie-Management kann ein mächtiges Hilfsmittel sein, um eine konstant hohe Qualität in allen verwendeten Sprachen zu gewährleisten. Dabei sollten alle in die Unternehmenskommunikation eingebundenen Mitarbeiter einen möglichst einfachen Zugang zur festgelegten Terminologie haben. Um das zu erreichen, sind personelle Ressourcen sowie eine entsprechende technische Infrastruktur erforderlich.

Viele große Unternehmen haben einen sehr hohen Bedarf an mehrsprachiger (technischer) Dokumentation. Für sie ist das Terminologie-Management mithilfe einer Termbank eine sinnvolle und lohnende Investition, die durchaus einer betriebswirtschaftlichen Betrachtung standhält. Denn die Kosten dafür fallen einmalig an und sind skalierbar. Terminologische Unklarheiten hingegen können immer wieder aufs Neue für Missverständnisse sorgen und zu unkalkulierbaren, teilweise kostspieligen Fehlern führen.

Durch Terminologiearbeit:

  • wird die Kommunikation mit anderen Abteilungen und Lieferanten einfacher
  • können Übersetzungen schneller und kostengünstiger angefertigt werden
  • wird eine klar definierte Begriffswelt und damit die Kundenbindung gefördert
  • wird Unternehmenssprache gelebt und die Marke gestärkt

Terminologie-Management – eine aufwändige Sache?

Die meisten der am Markt befindlichen Systeme sind zwar sehr leistungsfähig, aber auch entsprechend teuer, aufwändig in der Planung und komplex in der Nutzung.

So muss nicht nur mit hohen Anschaffungs- und Wartungskosten sowie Aufwendungen für das Training der zukünftigen Nutzer gerechnet werden. Auch Kosten für feste, interne Terminologen/Linguisten, die sich fortlaufend um die Terminologieverwaltung der verwendeten Sprachen im System kümmern, müssen eingeplant werden.

 

Viele Unternehmen schrecken vor der Einführung eines solchen Systems zurück, zumal eine vorgelagerte Wirtschaftlichkeitsbetrachtung in den meisten Fällen schwer zu realisieren ist.

Wir machen Ihnen den Einstig leicht. Und nicht nur das.

Die Erfahrung zeigt, dass bereits mit geringem Aufwand viele der Vorteile eines „großen“ Terminologie-Managements realisierbar sind. Nicht selten ermöglichen 20 % des Aufwands bereits ca. 80 % der gewünschten Ergebnisse.

Ideal wäre es, wenn sich die Terminologieverwaltung in kleinen Schritten starten, mit wenig Aufwand in Ihrem Unternehmen einführen und betreiben ließe, und die Datenbank später zusammen mit einem großen System nutzbar wäre.

Gemino TermCloud macht Ihnen diesen Einstieg möglich. Wir bieten Ihnen im Rahmen unserer Sprachdienstleistungen die Nutzung unseres Terminologie-Management-Systems an und ermöglichen auf Wunsch dessen Erweiterung an Ihre Bedürfnisse. Unser System ist so offen, dass ein Umstieg oder das Anbinden an große Systeme anderer Anbieter problemlos möglich sind.

Die Sprache wächst

Die zunehmende Spezialisierung in vielen Unternehmensbereichen hat eine große Bedeutung für die Sprache im Unternehmen. Es entstehen immer differenziertere Fachwortschätze, die in komplexen Produktentwicklungsprozessen angewendet werden. Dieser Sprachenreichtum muss einer Vielzahl an Beteiligten geläufig sein, um unmissverständliche Kommunikation zu gewährleisten. Was schon allein aufgrund des Produkthaftungsrechts eine Notwendigkeit ist.

 

Die Kommunikation wächst

Terminologiearbeit hilft dem Unternehmen, diesen Anforderungen gerecht zu werden. Sie schafft die Voraussetzung für eindeutige Kommunikation zwischen den verschiedenen Unternehmensbereichen wie Forschung & Entwicklung, Produktion und Marketing sowie zwischen dem Unternehmen und seinen Zulieferern und Partnern. Nicht zuletzt dient die konsistente Verwendung der richtigen Terminologie der Kommunikation zwischen Unternehmen, in den Märkten und mit dem Endkunden.

 

Terminologie zu managen lohnt sich

Der ökonomische Sinn dieser Anstrengungen kann durchaus einer betriebswirtschaftlichen Betrachtung und Prüfung standhalten. Denn die Kosten für diese fallen im Unternehmen einmalig an und sind skalierbar. Dagegen sind terminologische Unklarheiten immer wieder aufs Neue für Missverständnisse verantwortlich und können zu unkalkulierbaren, teilweise sehr kostspieligen Fehlern führen.

Screenshots